ba_o1Weiterbildungba_o2Weiterbildungba_o3Weiterbildung
Zielgruppe Leitung Soziale Betreuung Kursinfo Teilnahmebegingungen Inhalte Anmeldung

Teilnahmebedingungen

Zugangsvoraussetzungen

Für die Teilnahme an der Weiterbildung ist eine abgeschlossene Berufsausbildung im sozialen, pädagogischen, pflegerischen oder therapeutischen Bereich erforderlich.


Pflichten des Veranstalters

Das Institut für Gesundheitskompetenz (nachfolgend IGK genannt) verpflichtet sich, die o. g. Weiterbildung in Form von 200 Präsenzstunden und einer internen Abschlussprüfung durchzuführen. Das IGK stellt die Veranstaltungsräume. Der Veranstalter haftet nicht für Personen- und Sachschäden. Nach erfolgreicher Abschlussprüfung stellt das IGK dem/der Teilnehmer/in ein Zertifikat, in dem detailliert Lernformen, Bildungsziele und –inhalte erläutert werden, aus.


Pflichten des Teilnehmers

Der/die Teilnehmer/in verpflichtet sich, regelmäßig an den einzelnen Präsenzveranstaltungen teilzunehmen. Zur Erlangung des Abschlusszertifikates ist die Erstellung einer schriftlichen Hausarbeit und die erfolgreiche Teilnahme am Abschlusskolloquium notwendig.


Anmeldung

Die verbindliche Anmeldung zur Weiterbildung muss schriftlich mit Anmeldebogen vor Weiterbildungsbeginn beim IGK vorgenommen werden. Die Vergabe der Weiterbildungsplätze erfolgt in der Reihenfolge der eingehenden Anmeldungen. Kann eine Anmeldung nicht berücksichtigt werden, so teilt das IGK dies unverzüglich mit. Die Buchung einzelner Module ist nicht vorgesehen.


Teilnehmerzahl

Die Teilnehmerzahl ist auf 16 begrenzt.


Kosten/Zahlungsbedingungen

  1. Bei Kostenübernahme durch den/die Teilnehmer/in sind die Kosten der Weiterbildung per Einzugsermächtigung vom IGK einziehen zu lassen.
  2. Die Anmeldegebühr von 50,- € wird bei Anmeldung fällig.
  3. Die Teilnahmegebühren betragen 1.980,- €. Auf Wunsch kann Ratenzahlung erfolgen (4 Wochen vor Kursbeginn 500,- €, Rest in 8 Monatsraten à 185,- € nach Weiterbildungsbeginn jeweils zum 1. eines Monats)
  4. Die Prüfungsgebühr beträgt 150,- € und ist eine Woche vor Abschluss des Kurses fällig.
  5. Bei Übernahme der Weiterbildungskosten durch den Arbeitgeber erfolgt Rechnungslegung.
  6. In allen Zahlungsbeträgen ist eine Umsatzsteuer von 19 % enthalten.

In den Teilnahmegebühren sind umfangreiche Weiterbildungsunterlagen (Skripte) und die Versorgung mit kalten und warmen Getränken während der Präsenzveranstaltungen enthalten. Die Gebühren enthalten keine Kosten für Reise, Unterkunft und Verpflegung.


Rücktritt

Der Rücktritt von der Teilnahme ist schriftlich zu erklären. Bei einem Rücktritt behalten wir die Anmeldegebühr als Bearbeitungsgebü̈hr ein. Erfolgt der Rü̈cktritt in einem Zeitraum von weniger als 4 Wochen vor Weiterbildungsbeginn berechnen wir eine Rücktrittsgebühr von 500,- €, falls kein Ersatzteilnehmer benannt wird. Bei Rü̈cktritt am oder nach Beginn der Weiterbildung sind die gesamten Teilnahmegebühren fällig.


Ausfall / Verschiebung

Das IGK behält sich das Recht vor, insbesondere bei nicht ausreichender Teilnehmerzahl, die Weiterbildung bis spätestens 2 Wochen vor Weiterbildungsbeginn abzusagen oder ggf. zu verschieben. Bereits eingegangene Zahlungen werden bei Ausfall rückerstattet.


Datenspeicherung

Gemäß § 28 Bundesdatenschutzgesetz werden Namen und Anschrift der Teilnehmer sowie alle für die Abwicklung erforderlichen Daten vom IGK gespeichert.


Verschwiegenheitsvereinbarung

Die Teilnehmer/innen verpflichten sich zur Verschwiegenheit über personenbezogene Informationen, die sie im Laufe der Veranstaltung erhalten.