ba_o1Weiterbildungba_o2Weiterbildungba_o3Weiterbildung
Fachergotherapie - Zielgruppe Kursinfo Inhalte Ergotherapie bei Demenz Fachergotherapie - Teilnahmme Anmeldung IGK-Forum

Ergotherapie bei Demenz

Ziel dieser Weiterbildung ist es, berufliche Kompetenzen zu vermitteln, die in der professionellen Praxis für die komplexen Interaktionen mit geriatrischer/gerontopsychiatrischer Klientel befähigen, handlungsfähig zu sein und/oder zu werden. Diese Weiterbildung baut auf erlernten Fähigkeiten auf und dient der Weiterentwicklung der für den Umgang mit der Klientel dringend erforderlichen Handlungskompetenzen, um den Anforderungen der komplexen Aufgabenstellungen in der Arbeit mit älteren und alten Menschen erfolgreich zu begegnen. Entsprechend definieren wir Ergotherapie im Handlungsfeld Geriatrie/Gerontopsychiatrie wie folgt:

Ergotherapeutinnen und Ergotherapeuten unterstützen und begleiten alte und sehr alte Menschen z. B. mit Demenz, die zunehmend in ihrer Handliungsfähigkeit eingeschränkt und von zunehmender Einschränkung bedroht sind. Ziel ist, diese Menschen bei der Durchführung für sie bedeutungsvoller Betätigungen in den Bereichen Selbstversorgung, Produktivität und Freizeit in ihrer persönlichen Umwelt zu stärken und/oder zu unterstützen und deren Gesundheit zu fördern. Hierbei dienen alters-, gender- und kulturspezifische und vor allem ressourcenorientierte Aktivitäten, ressourcenfördernde Umweltanpassung und Beratung, auch der Angehörigen, dazu, dem Menschen bedürfnisorientierte Handlungsfähigkeit im Alltag, gesellschaftliche Teilhabe und damit eine Verbesserung seines individuellen Wohlbefindens, also seiner Lebensqualitöät, zu ermöglichen. (IGK 06/2012)