ba_o1Weiterbildungba_o2Weiterbildungba_o3Weiterbildung
Zielgruppe Kursinfo Inhalte Ergotherapie bei Demenz Fachergotherapie - Teilnahmebedingungen Anmeldung Forum

Neue Wege gehen

Biografie1

 

Biografie2

 

Biografie3

Das stetige Ansteigen der Lebenserwartung sowie der zu erwartende Eintritt der geburtenstarken Jahrgänge ins Rentenalter führen dazu, dass sich in allen Gesundheitsberufen ein erhöhter Bedarf an Fachkräften im geriatrischen Bereich ergibt.

Für Ergotherapeuten/innen bedeuten diese Entwicklungen einen signifikanten Zuwachs von geriatrischer Klientel, und zwar in allen Arbeitsfeldern. Eine Auseinandersetzung mit den spezifischen Bedürfnissen dieser Altersgruppe, über die in der Ausbildung erworbenen Kenntnisse hinaus, ist deshalb für alle Ergotherapeuten unerlässlich.

Die Kenntnisse von adäquaten altersspezifischen, klientenzentrierten Therapiemethoden sowie spezielle Kompetenzen in der Kommunikation mit geriatrischer Klientel werden für die Durchführung erfolgreicher Therapien immer mehr an Bedeutung gewinnen.

Ziel dieser Weiterbildung ist es, Kompetenzen zu vermitteln, die in der professionellen Praxis für die komplexen Interaktionen mit geriatrischer / gerontopsychiatrischer Klientel befähigen, handlungsfähig zu sein oder zu werden. Die Weiterbildung baut auf erlernten Fähigkeiten auf und dient der Weiterentwicklung der für die Therapie erforderlichen Handlungskompetenzen, um den Anforderungen der komplexen Aufgabenstellungen in der Arbeit mit älteren und alten Menschen erfolgreich zu begegnen.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer lernen, auf den individuellen ressourcenorientierten Bedarf ausgerichtete und partizipative Therapien durchzuführen und individuelle Präventionsmaßnahmen zu entwickeln. Hierbei orientieren wir uns an neuen Forschungsergebnissen und beziehen auch Aspekte der gender- und kulturspezifischen Therapiegestaltung in die Weiterbildung ein.

Auf Anfrage senden wir Ihnen gerne weiteres Informationsmaterial zu.